Darlehen von Studierenden der UZH für Studierende der UZH

Konkurrenzlos günstige Darlehen aus der Darlehenskasse

Die Stiftung Darlehenskasse der Studentenschaft der Universität Zürich ist eine 1979 gegründete studentische Stiftung und unterstützt Studierende der UZH finanziell wäh-rend ihres Studiums. Die Stiftung ist nicht profitorientiert.

Wer wird unterstützt?

Immatrikulierte Studierende der UZH mit Schweizer Staatsbürgerschaft oder Nieder-lassungsbewilligung (C) im Bachelor- und Masterstudium.

Arten von Darlehen

  1. Darlehen für Studierende in schwierigen finanziellen Verhältnissen, die nicht oder nicht genug von ihren Eltern unterstützt werden (können) bzw. keine oder zu wenig staatliche Stipendien erhalten. Diese Darlehen sind zur Deckung von allgemeinen Studien- und Lebenskosten gedacht.
    Antrag 1x pro Semester mittels Online-Gesuchsformular und fixen Eingabeterminen.

  2. Pecunia-Darlehen: Dieses kann einmalig während der gesamten UZH-Studienzeit bezogen werden. Maximalbetrag CHF 4'000.-. Dieses Darlehen ist dazu gedacht, spezielle Auslagen, die während des Studiums entstehen können, zu decken (z.B. Mietzinsdepot, Laptop, Auslandsemester) und wird ohne Berücksichtigung der finanziellen Verhältnisse der Eltern geprüft.
    Antrag: Bei Bedarf mit Pecunia-Gesuchsformular (PDF, 650 KB). Die Abwicklung ist unkompliziert und erfolgt schnell, mit minimalem administrativem Aufwand.

Zinsen und Rückzahlungsmodus

Beide Darlehen sind während des Studiums zinsfrei. Ab einem Jahr nach Studienabschluss oder -abbruch wird 1% Jahreszins fällig. Nach Abschluss/Abbruch muss jährlich ein Fünftel des Darlehens inkl. Zinsen zurückbezahlt werden.

Datenschutz

Deine Angaben werden vom Stiftungsrat und der Fachstelle Studienfinanzierung, die für uns die Gesuche entgegennimmt und prüft, streng vertraulich behandelt. Deine Daten werden nur im Zusammenhang mit der Gesuchprüfung verwendet.

FAQs

Ich möchte ein Pecunia-Darlehen  in der Höhe von 2'000.- beantragen. Kann ich später im Studium nochmals einen Antrag stellen?

Nein, das Pecunia-Darlehen kann nur einmal während der gesamten Studiendauer an der UZH beantragt werden. Es lohnt sich deshalb, sich langfristige finanzielle Überlegungen zu machen.

 

Ich möchte 4000.- beantragen. Wann muss ich genau mit der Rückzahlung beginnen, wie lange habe ich Zeit dafür und wie viel zahle ich schlussendlich?

Spätestens ein Jahr nach Studienabschluss/Abbruch müssen Sie mit der Rückzahlung beginnen. Sie haben ab dann vier weitere Jahre Zeit, bis das Darlehen vollständig zurückbezahlt sein muss.

Ein Darlehen von Fr. 4'000.- kostet dich insgesamt weniger als 100.- Zins.

 

Ich bin mir unsicher, welches Darlehen ich beantragen soll: Pecunia oder ein "normales" Darlehen?

Wenn du einen vorübergehenden, einmaligen, Finanzierungsbedarf hast, dein Studium aber grundsätzlich finanziell gesichert ist, ist Pecunia das Richtige für dich.

Wenn du eine längerfristige Finanzierungslücke hast, die u.U. auch grösser sein kann, dann kannst du ein "normales" Darlehen beantragen.

Diese FAQs werden laufend ergänzt.